test banner

Die korrekte Reihenfolge der Star Wars Filme

  • Geschrieben am
  • 0
Die korrekte Reihenfolge der Star Wars Filme

Anfang des Monats erschien der achte Star wars Film. In allen diesen Filmen ist ziemlich viel passiert. Ordnet man diese Filme jedoch nach Erscheinungsdatum dann passt einiges absolut nicht zusammen. Wie konnte es dazu kommen? Und vor allem, was ist eigentlich die richtige Reihenfolge? Das alles könnt ihr in diesem Blog lesen.

Warum stimmt die Reihenfolge der Star wars Filme nicht

Der erste Star Wars Film erschien 1977 unter dem Titel Star wars: Episode IV: A new Hope. An dieser Nummer ist schon ersichtlich, dass an der Reihenfolge etwas nicht ganz stimmen kann. Ursprünglich waren lediglich drei Star Wars Filme geplant. Da diese reihe jedoch so außerordentlich erfolgreich war, entschloss man sich dazu, mehr Filme zu produzieren.

Daher beschloss George Lucas, der Erfinder von Stars Wars, die Episoden I, II und III zu produzieren. So sollte es für neue Star Wars Zuschauer einfacher werden, um die Reihenfolge zu verstehen. Aber es hat ganz den Anschein, als hätte er damit alles nur verkompliziert.

 

Die Star Wars Filme

Mittlerweile wurden acht Star wars Filme gedreht, die zusammen eine epische Geschichte erzählen. Ein neunter Film wird gerade produziert. Aber eigentlich sind mittlerweile bereits mehr als neun Filme erschienen. Dabei handelt es sich jedoch um Animations- oder Anthologiefilme, die für die eigentliche Geschichte nicht wirklich wichtig sind. Daher dreht sich in diesem Blog alles einzig und allein um die Episoden.

 

Star Wars Episode IV: A New Hope (1977) – Krieg der Sterne

In diesem Film hat der Führer der Dunklen Seite, Sith Dark Sidious, die Macht ergriffen und die Galaktische Republik in das Galaktische Kaiserreich umgestaltet. In diesem Film siehst du, wie Luke Skywalker, der Sohn von Anakin Skywalker, zum Jedi wird und ein Raumschiff des Feindes zerstört.

 

Star Wars Episode V: The Empire Strikes Back (1980) – Das Imperium schlägt zurück

Dies ist ohne Zweifel der berühmteste Star Wars Film mit dem spannendsten Höhepunkt. Spoiler-Alarm: wir enthüllen hier das Wichtigste. Luke hat sich den Rebellen angeschlossen und bekämpft Darth Vader, den höchsten General des Imperiums. Nachdem Darth Vader Luke eine Hand abschlägt, kommen beide ins Gespräch und Darth Vader eröffnet Luke, dass er sein Vater sei: „I am Your Father!“ Ebenfalls bietet er Luke an, sich ihm und der dunklen Seite anzuschließen und Seite an Seite mit seinem Vater zu herrschen. Luke jedoch schafft es, zu entkommen. Zweifellos der spannendste Moment!

 

Star Wars Episode VI: Return of the Jedi (1983) – Die Rückkehr der Jedi-Ritter

In diesem Film geht der Kampf von Luke gegen die dunkle Seite weiter. Letztendlich wird Darth Vader, Anakin also, vor die Wahl gestellt, seinen Sohn sterben zu lassen oder den Imperator zu ermorden. Er entschließt sich zum Königsmord und muss dabei so viel Kraft und Energie aufwenden, dass er selbst auch stirbt. Luke und die Rebellen entkommen und das Dunkle Imperium ist gefallen.

  

Star Wars Episode I: The Phantom Menace (1999) – Die dunkle Bedrohung

In diesem Film gab es Luke Skywalker noch nicht. Stattdessen erzählt dieser Film die Geschichte von Anakin Skywalker, der durch den Gewinn einer Wette dazu gebracht wird, ein Jedi zu werden. Zu diesem Zeitpunkt ist bereits ein krieg in vollem Gang und die Jedi können die Hilfe von Anakin sehr gut gebrauchen. Viele Star Wars Fans jedoch betrachten diesen Film als den schlechtesten der ganzen Reihe.

 

Star Wars Episode II: Attack of the Clones (2002) – Angriff der Klonkrieger

In diesem Film ist Anakin Skywalker, die Hauptperson, schon wieder 10 Jahre älter. In diesem Film passiert alles Mögliche. So stirbt die Mutter von Anakin, er heiratet im Geheimen und beginnt einen neuen krieg. Dieser Krieg wird gegen ein Heer von Klonsoldaten geführt und daher auch als „Klonkrieg“ bezeichnet.

 

Star Wars Episode III: Revenge of the Sith (2005) – Die Rache der Sith

In diesem Film gehen die Klonkriege weiter. Anakin weigert sich zweimal, sich der dunklen Seite hinzugeben geht letzten Endes aber doch diesen Schritt und erhält den Namen Darth Vader. In einem Gefecht wird Anakin schwer verletzt und kann nur dank eines speziellen Anzuges und diverser Prothesen überleben. Seine Frau schließlich stirbt während der Geburt.

 

Star Wars Episode VII: The Force Awakens (2015) – Das Erwachen der Macht

In diesem Film dreht sich alles um die Suche nach Luke Skywalker, der an einem geheimen Ort untergetaucht ist. Die Rebellen haben Luke nötig da die galaktische Republik wieder angegriffen wird. Luke ist der letzte noch lebende Jedi und daher der einzige, der dabei helfen kann, die Republik zu retten.

 

Star Wars Episode VIII: The Last Jedi (2017) – Die letzten Jedi

Dies ist der letzte bisher erschienene Star wars Film. Luke lebt noch immer zurückgezogen auf einer Insel. Die Rebellen haben ihn mittlerweile zwar gefunden und es ist ihnen gelungen, Luke zu überzeugen. Luke stellt zusammen mit Rey und den anderen Rebellen eine Streitmacht zusammen und nach einem heftigen Kontakt entkommt ein kleiner Junger mit der Macht.

 

Star Wars Episode IX (2019)

Dieser Film soll am 20. Dezember 2019 in die Kinos kommen und wieder auf dem vorangehenden aufbauen. Es wird erwartet, dass die Geschichte da weitergeht, wo sie im Vorgänger aufhörte, also bei dem Jungen, der mit der Macht entkam. Es bleibt jedoch die Frage, ob wir Luke Skywalker in diesem Film wiedersehen. Er hatte im Vorgänger seine gesamte Kraft nötig, um einen Kampf zu gewinnen und starb. Vielleicht kehrt er aber als Geist zurück – und wäre damit nicht der erste Geist in Star wars.

 

Die korrekte Reihenfolge der Star Wars Filme

 Im Internet kursieren unzählige Reihenfolgen. Und selbst eingefleischte Star Wars Fans sind nach Jahren der Diskussion noch immer zu keinem eindeutigen Ergebnis gekommen, was denn nun eigentlich die korrekte Reihenfolge ist. Bzw. sein soll.

 

Star Wars Filme nach dem Erscheinungsdatum

Eine Möglichkeit wäre es, die Filme entsprechend dem Erscheinungsdatum zu schauen, die oben erwähnte Reihenfolge also. Ungewöhnlich dabei ist aber, dass in den ersten drei Teilen Luke Skywalker eine tragende Rolle spielt, dann verschwindet und letztendlich wieder zurückkehrt. Diese Reihenfolge ist auch vom Produzenten nicht so gemeint.

 

Die Star Wars Filme in chronologischer Reihenfolge

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Filme in chronologischer Reihenfolge zu schauen. Diese Reihenfolge ist so vom Produzenten gemeint. Der Nachteil besteht dabei darin, dass man mit dem schlechtesten Film anfangen muss und dass man den interessantesten Handlungsstrang bereits recht früh erfährt.

 

Star Wars Filme in der “Macheten-Reihenfolge”

Die letzte Option ist die sogenannte „Macheten-Reihenfolge“. Hierbei überspringt man Episode I, die von vielen als der schlechteste Star Wars Film überhaupt bezeichnet wird. Der Erfinder dieser Reihenfolge gibt an, Episode I ausgelassen zu haben, da er in diesem Film nur sehr wenig bis gar keine Progression sieht. Episode I ist definitiv entbehrlich. Die „Macheten-Reihenfolge“ sieht also wie folgt aus: IV, V, II, III, VI, VII, VIII, IX

So sieht man, wie sich Luke Skywalker von einem kleinen Jungen zu einem Jedi entwickelt und dabei immer stärker wird. Auch erlebt man hierbei – sozusagen hautnah – mit, wie sein Vater zur Dunklen Seite wechselt und der ultimative Höhepunkt kommt zum genau richtigen Zeitpunkt. Diese Reihenfolge hat von Star Wars Fans sehr viel Lob erhalten und ist auch unser Favorit.

Bist du der absolute Star Wars Fan? Schau dir dann einfach mal unsere Star Wars-Kollektion  und lass uns wissen, was deine favorisierte Reihenfolge ist!

 

 

 

 

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »